Studienreise in das Reich der Mitte

Unter der Führung von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Oberender besuchten im November 2010 die Teilnehmer des dritten MBA-Jahrgangs, der in Zusammenarbeit mit Siemens Healthcare angeboten wird, in einer Studienreise die Volksrepublik China.

Nach der Ankunft in Peking besuchte die Gruppe u. a. das German Centre for Industry and Trade, wo den Reisenden erste Informationen über das chinesische Gesundheitssystem vermittelt wurden. Neue Eindrücke konnten auch im Dongfang Krankenhaus gesammelt werden, wo die Heilmethoden der klassischen chinesischen Medizin mit den Diagnosemöglichkeiten modernster Technik kombiniert werden. Für einen Besuch der verbotenen Stadt und anderer Sehenswürdigkeiten war natürlich ebenfalls Zeit eingeplant.

Der zweite Teil der Reise führte die Gruppe nach Shanghai, wo u. a. die Zentrale von Siemens Healthcare im neu gegründeten Medical Valley besucht wurde.

Der dritte MBA-Jahrgang, der sich ausschließlich aus Mitarbeitern des Siemens-Konzerns zusammensetzt, konnte inzwischen im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung seine Zeugnisse in Empfang nehmen. Während eine weitere Gruppe aktuell studiert, wird der insgesamt fünfte Jahrgang im Frühjahr 2011 das „Projekt MBA“ in Angriff nehmen.

Die FOR-MED und die Universität Bayreuth freuen sich, auf diesem Wege eine wichtige Rolle in der Führungskräfteausbildung bei Siemens Healthcare einnehmen zu können.

 

abschluss siemens iii hp.jpg

 

 

 

Der dritte Siemens-Jahrgang bei seiner  Verabschiedung mit den Mitgliedern der Studienleitung und Roland Polte, Personalleiter Siemens Healthcare.

 

 

Fragen und Kontakt


MBA-Koordinator Friedemann Malerz
Tel.: 0921 / 30 605
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewerbung

 

FOR-MED GmbH
Postfach 100 647
95406 Bayreuth